Ausflugstipp vom Northeimer ADFC

Northeim ringsum

Navigation per Lenker-Lotse  

Start: Northeim, Alte Brauerei / Jugendherberge am Harztor

Charakter: geeignet für Neubürger und andere , die (Schleich-) Wege und Orte rings um die Kernstadt kennenlernen möchten

Länge : 27km , davon unbefestigt ca. 10km

Steigungen: nur zum Schwefelteich steigt es mit insgesamt ca.100hm.

Wege: weitgehend ohne Autoverkehr, Nur auf dem Rückweg sind etwa 3km im Stadtgebiet nennenswert von KfZ befahren. Die unbefestigten Wege sind mit Touren-Rädern meist gut befahrbar.

Pausen: An der Seenplatte ist eine Gaststätte, dort gibt es auch einen Tretboot-Verleih und eine Badestelle. An der Leinemühle lädt der Radler-Kiosk (saisonal) zum Stopp ein.

für die Navigation:

-> Lenker-Lotse auf Papier, der Spickzettel zum Ausdrucken für den Lenker

GPS: interaktiv bei -> GPSIES mit Downloads: GPX-Tracks

-> Karte als Grafik

Radwanderkarte : BVA Regionalkarte "Göttingen, oberes Leinetal" 1:75.000

Sehenswertes:

Seldegraben, Waldbühne, Schwefelteiche, Wilhelmswiese, Wasserkraftwerk, Bootsverleih, Rhumedeiche, Kieswerk, Seenplatte, Leineaue, Höckelheim, Reste von Medenheim, Grubenhäuser, Theater der Nacht, St.Sixti

Start am Harztor- Zwinger , ehemals Brauerei, heute Jugend- und Kulturzentrum

[Image]

bei km 1,5 : Seldegraben, alte Wasserversorgung Northeims

bei km 2,5 : Waldbühne mit Platz für 10.000 Zuschauer

Schwefelteiche, Northeims vergangene Hoffnung, Kurort zu werden.

Rhume-Leine -Erlebnisweg , der 35 km bis zur Quelle führt .

Bootshaus mit Verleihstation auch für größere Strecken, am Wasserkraftwerk

Rhume von der Brücke des Leine-Heide-Radweges , dahinter die DB-Strecke

Grubenhäuser  bei Medenheim

Ausflugtipp erarbeitet vom ADFC Kreisverband Northeim  erneuert: 10/2013

mehr Tipps unter www.adfc-northeim.de